Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » GÜNZBURG – Weggeworfene Zigarette setzt Gartenmöbel in Brand
Feuerwehr Günzburg, Feuerwehr Deffingen, Bayerisch Schwaben, Günzbuger Feuerwehren
Symbolfoto: Mario Obeser

GÜNZBURG – Weggeworfene Zigarette setzt Gartenmöbel in Brand

Eine Zigarette löste wohl den Brand von Gartenmöbeln auf einem Balkon aus – Polizei schätzt den Sachschaden auf 30000 Euro.
Am Sonntag, 20.04.14 gegen 23.20 Uhr wachte ein 29 Jahre alter Anwohner in Günzburg, Am Denzinger Bach, wegen Brandgeruch auf. Als er feststellte dass Gartenmöbel auf dem Balkon in Flammen stehen verständigte er die Feuerwehr. Beim Versuch selbst den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen zog er sich eine Rauchvergiftung zu und wurde deswegen ärztlich behandelt.
Durch das Feuer entstand ein Schaden von ca. 30 000 Euro. Ursächlich für den Brand dürfte eine achtlos weggeworfene Zigarette gewesen sein, welche die Gartenmöbel in Brand setzten. Der Brand griff dann auf das Gebäude über.
Die Feuerwehren aus Günzburg und Denzingen löschten das Feuer ab. Der Rettungsdienst des BRK kümmerte sich um den Verletzten.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Betrug Geld

Geldkassette eines Schnell-Imbiss entwendet

Die kurze Unaufmerksamkeit der Besitzerin eines Imbisses in Lauingen a.d.Donau nutze ein Dieb aus und griff zu. Ein unbekannter Täter entwendete am Montagnachmittag, 27.03.2017, gegen ...

Polizeifahrzeug

Fremde Frau zerkratzt im Hof stehenden PKW

Am 27.03.2017 klingelte, gegen 22.00 Uhr, eine völlig unbekannte Frau an einem Wohnhaus in der Ulrichstraße in Donaualtheim. Sie zeigte sich verwirrt. Als der Hausbesitzer ...