Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Sturm und Regen werfen eine Hinweistafel auf die B10
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Sturm und Regen werfen eine Hinweistafel auf die B10

Nicht sturmsicher aufgestellt erwies sich ein Verkehrsschild am Samstagabend gegen 17.35 Uhr auf der Wallstraßenbrücke in Fahrtrichtung Neu-Ulm.
Eine 44-jährige Frau stand zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Mercedes A-Klasse im Stau. Der hatte sich aufgrund einer in der gleichen Fahrtrichtung befindlichen Baustelle gebildet. Ausgerechnet das Verkehrsschild, das auf die Baustelle hinweist, blies der Sturm um und direkt auf den Mercedes. Der wurde an der kompletten rechten Fahrzeugseite beschädigt. Nach Einschätzung der Polizei dürfte der entstandene Sachschaden mehrere Tausend Euro betragen. Das unbeschädigte Schild wurde von einem Beauftragten der Stadt Ulm wieder ordnungsgemäß und diesmal sturmsicher aufgestellt.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...