Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Schwangau/B17: Vorfahrt nicht beachtet und Unfall verursacht
Polizeifahrzeug Heck 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwangau/B17: Vorfahrt nicht beachtet und Unfall verursacht

Am Samstagnachmittag, den 06.07.2019, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden an der sogenannten Horner Gabel in Schwangau.
Eine 36-jährige chinesische Autofahrerin bog mit ihrem Mietwagen nach links auf die B 17 ein, ohne auf den bevorrechtigten Verkehr zu achten. Ein 39-jähriger Tourist aus Niedersachsen konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen den VW Touareg der Asiatin. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Die Asiatin musste wegen der begangenen Verkehrsordnungswidrigkeit an Ort und Stelle ein Bußgeld von knapp 150 Euro bezahlen.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...