Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Marktoberdorf: Randalierer kommt in Ausnüchterungszelle
Bier Kronenverschluss
Symbolfoto: Pixabay

Marktoberdorf: Randalierer kommt in Ausnüchterungszelle

Ein 27-jähriger trank in Marktoberdorf, zusammen mit einer 34-Jährigen, einiges an Alkohol und zwar so viel, dass er danach selbstständig zu keiner vernünftigen Tätigkeit mehr fähig war.
Ein sicheres Nachhause Kommen von Marktoberdorf zu seinem Wohnort in Unterthingau schien unmöglich. Da er aber zudem randalierte und aggressiv war, wurde die Polizei hinzugerufen, die dem 27-jährigen eine Bleibe für die Nacht in der Ausnüchterungszelle reservierte. Am nächsten Tag wurde er dann wieder entlassen. Zu einem Alkotest war der Mann auch die gesamte Zeit bei der Polizei nicht fähig. Zu Straftaten kam es zum Glück nicht.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...