Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Füssen: Schlechte Bereifung auf nasser Fahrbahn führt zu Unfall
Rettungswagen mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Füssen: Schlechte Bereifung auf nasser Fahrbahn führt zu Unfall

Bei Regen in die Leitplanke krachte am 07.07.2019 eine Autofahrerin bei Füssen. Hierbei wurde sie verletzt.
Am Sonntagmorgen befuhr eine 53-Jährige mit ihrem VW Polo die Staatsstraße von Füssen Richtung Pfronten. In der sogenannten Weißenseer Kurve kam sie aufgrund Nässe und schlechter Bereifung ins Rutschen und nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte sie dann gegen die Leitplanke und wurde mittig auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Bei dem Unfall wurde die Fahrzeugführerin verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Zusätzlich wurde bei dem Unfall die Leitplanke beschädigt, welche jetzt durch die Straßenmeisterei erneuert werden muss. Der Gesamtschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...