Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Erst dicht aufgefahren und dann fast Zusammenstoß provoziert
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Lauingen: Erst dicht aufgefahren und dann fast Zusammenstoß provoziert

Zu einer gefährlichen Aktion, von einem Autofahrer mit GZ-Kennzeichen herbeigeführt, ist es am 08.07.2019 gegen 21.50 Uhr in Lauingen gekommen.
Eine 30-jährige Autofahrerin war auf der Dillinger Straße in Richtung Dillingen unterwegs gewesen. Vor der Kreuzung zur Werner-von-Siemens-Straße wollte sie sich auf den linken Fahrstreifen einordnen. Ein 21-jähriger Autofahrer, der ihr zuvor extrem dicht aufgefahren war, setzte sich neben ihren Wagen und verhinderte so den Spurwechsel. Die 30-Jährige musste abbremsen und ihr Auto wieder nach rechts lenken, um eine Kollision der Fahrzeuge zu verhindern. Über das Kennzeichen konnte der 21-jährige Fahrzeuglenker, der aus einer Günzburger Landkreisgemeinde stammt, ermittelt werden. Nachdem er bei der Dienststelle vorstellig wurde, konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,35 Promille. Bei dem 21-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet und er wurde wegen Nötigung im Straßenverkehr und Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat Ausgabeschacht

Memmingen: Geldautomat gesprengt – Täter flüchtig

Am Sonntagmorgen, 25.08.2019, gegen 04.20 Uhr, sprengten bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank am Weinmarkt in Memmingen. Die Täter konnten vom Tatort ...

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...