Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Biker stützt auf verlorenem Diesel eines Busses
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Biker stützt auf verlorenem Diesel eines Busses

Im Kreisverkehr zwischen Offenhausen und Pfuhl stürzte Montagmittag, gegen 12.45 Uhr, ein 55-jähriger Kradfahrer und verletzte sich leicht.
Der Mann war mit seinem Krad im Kreisverkehr auf einer Dieselspur ausgerutscht. Als Verursacher der Dieselspur konnte ein Linienbus, dessen Tankdeckel nicht richtig verschlossen war, ausgemacht werden. Nach ersten Ermittlungen war der 55-jährige Busfahrer in der Böttgerstraße losgefahren und bei den Kurvenfahrten schwappte Diesel aus dem Tank. Gegen den Busfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall eingeleitet. Am verunfallten Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Anzeige