Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Gespann außer Kontrolle – Pkw überschlägt sich
Blaulicht und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Ehingen: Gespann außer Kontrolle – Pkw überschlägt sich

Verletzungen erlitt am Montag, dem 08.07.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Ehingen der 68-jähriger Fahrer eines Gespannes.
Der Mann fuhr gegen 14.15 Uhr von Rißtissen in Richtung Laupheim. Er war mit einem Kia und Anhänger unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei ihm ein Lastwagen entgegengekommen. Deswegen sei der Fahrer des Gespanns ins Bankett ausgewichen. Der Anhänger geriet daraufhin ins Schlingern und stieß gegen einen entgegenkommenden Opel. Danach kam das Gespann von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der Anhänger riss ab und fuhr ins Unterholz. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich der 68-Jährige nur leicht. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg das Gespann. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden an den drei Fahrzeugen auf 5.000 Euro.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Neu-Ulm: Mehrere stationäre Blitzer beschädigt

Zeugen zu mehreren in Neu-Ulm beschädigten Blitzern sucht die Polizei in Neu-Ulm und bittet um Hinweise. Bereits in der Nacht auf den 22.08.2019 wurden die ...