Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Memmingen/A96: Auffahrunfall fordert Verletzten und Sachschaden
Polizeifahrzeug Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen/A96: Auffahrunfall fordert Verletzten und Sachschaden

Sachschaden von rund 30.000 Euro ereignete sich am 09.07.2019 auf der Autobahn 96 bei Memmingen ein Auffahrunfall.
Am gestrigen Morgen konnten Verkehrsteilnehmer während Mäharbeiten (mit entsprechender Vorankündigung) lediglich die rechte von zwei Fahrspuren benutzen. Um beim Reisverschlussverfahren Fahrzeuge von der linken Spur einfädeln zu lassen mussten andere Fahrzeuge bremsen. Ein nachfolgender 33-jähriger Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät, prallte auf den vor ihm fahrenden Pkw und schob diesen auf zwei weitere Pkw. Ein Fahrzeuginsasse wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Neben Rettungskräften waren die Feuerwehren von Memmingen, Erkheim und Schlegelsberg vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Am Samstagabend, dem 20.02.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage.

Nattheim: Autos und Garage brennen komplett aus

Am Samstagabend, dem 20.07.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage. Gegen 20.20 Uhr wurde ein Brand ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Biberach: Pedelecfahrerin kollidiert mit Radlerin und wird schwer verletzt

Eine Pedelecfahrerin kollidierte am 19.07.2019 in Biberach mit Fahrradfahrer und verletzte sich schwer. Am Freitagnachmittag befuhr gegen 17.40 Uhr eine Pedelecfahrerin die Bürgerturmstraße in Richtung ...