Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Vöhringen/A7: Pkw schiebt Fahrzeuge aufeinander
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen/A7: Pkw schiebt Fahrzeuge aufeinander

Zu einem Unfall mit rund 20.000 Euro Sachschaden ist es nach Angaben der Autobahnpolizei Günzburg am 11.07.2019 auf der Autobahn 7 gekommen.
Zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Anschlussstelle Vöhringen war es gegen 17.00 Uhr zu Stauungen in Richtung Kempten gekommen. Ein 53-Jähriger war zu dieser Zeit auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, dürfte kurz nicht aufgepasst haben und krachte seinem Vordermann ins Heck. Durch die Wucht des Anpralls wurde dieser auf einem weiteren Wagen geschoben. Keiner der Insassen verletzte sich durch den Unfall.

Anzeige
x

Check Also

Am Samstagabend, dem 20.02.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage.

Nattheim: Autos und Garage brennen komplett aus

Am Samstagabend, dem 20.07.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage. Gegen 20.20 Uhr wurde ein Brand ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Biberach: Pedelecfahrerin kollidiert mit Radlerin und wird schwer verletzt

Eine Pedelecfahrerin kollidierte am 19.07.2019 in Biberach mit Fahrradfahrer und verletzte sich schwer. Am Freitagnachmittag befuhr gegen 17.40 Uhr eine Pedelecfahrerin die Bürgerturmstraße in Richtung ...