Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Da half auch das versuchte Ausweichen nicht mehr – Unfall mit Verletzten
Rettungswagen
Symbolfoto: Ingo Kramarek

Kempten: Da half auch das versuchte Ausweichen nicht mehr – Unfall mit Verletzten

Trotz versuchtem Ausweichmanöver kam es am 11.07.2019 in Kempten zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten.
Gegen 16.30 Uhr fuhr eine 46-jährige Pkw-Fahrerin auf der Thomas-Dachser-Str. in Richtung Memminger Straße und bremste verkehrsbedingt ab. Eine nachfolgende 21-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und konnte trotz Ausweichversuch das Auffahren nicht mehr verhindern. Die drei Insassen des vorausfahrenden Pkw wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Am Samstagabend, dem 20.02.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage.

Nattheim: Autos und Garage brennen komplett aus

Am Samstagabend, dem 20.07.2019, war über Nattheim ein Rauchpilz zu sehen. Grund dafür war ein Brand in einer Garage. Gegen 20.20 Uhr wurde ein Brand ...

Notarzt NEF Rettungsdienst

Biberach: Pedelecfahrerin kollidiert mit Radlerin und wird schwer verletzt

Eine Pedelecfahrerin kollidierte am 19.07.2019 in Biberach mit Fahrradfahrer und verletzte sich schwer. Am Freitagnachmittag befuhr gegen 17.40 Uhr eine Pedelecfahrerin die Bürgerturmstraße in Richtung ...