Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Bobingen: 41-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall
Absperrung Polizei Absperrband
Symbolfoto: Mario Obeser

Bobingen: 41-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall war es am 12.07.2019 in Bobingen gekommen, der für einen 41-Jährigen letztlich tödlich endete.
Ein 41-jähriger Anwohner aus dem südlichen Landkreis befuhr mit seinen Pkw am 12.07.2019, 22.30 Uhr die Kreisstraße A 13 an der „Bobinger Siedlung“ entlang. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Pkw-Führer mit seinem Fahrzeug nach rechts gegen die Bordsteinkante. Beim anschließenden Gegensteuern verlor der Fahrer die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte über die Fahrbahnmitte und prallte letztlich frontal gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand. Dabei erlitt der Fahrer schwerste Verletzungen und wurde in die Uni-Klinik Augsburg eingeliefert. Dort erlag er am frühen Samstagmorgen seinen Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Unfallstelle wurde war bis Samstagmorgen gegen 01.00 Uhr gesperrt. Zur Klärung des Unfallherganges wurde seitens der Staatsanwaltschaft Augsburg ein Gutachter miteingebunden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...

Polizeifahrzeug seitlich

Autofahrer prallt bei Unterkammlach gegen Reifen eines landwirtschaftlichen Gespannes

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich am 14.10.2019 ein Autofahrer, bei einem Verkehrsunfall zwischen Unterkammlach und Bergerhausen, zu. Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem ...