Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Aus Angst vor Polizei Gas gegeben
Symbolfoto: benjaminnolte - Fotolia

Günzburg: Aus Angst vor Polizei Gas gegeben

Angst gab ein Autofahrer gegenüber der Polizei als Grund für seine Fahrweise, am 12.07.2019 in Günzburg, an.
Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer wurde am Freitagnachmittag einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem er vor den Augen des uniformierten Polizeifahrzeuges durch zwei Überholmanöver und augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit auf sich aufmerksam machte. Bei der Kontrolle begründete der Mann sein Verhalten zunächst mit der Angst vor einer Kontrolle, da er kein Warndreieck dabei habe. Schnell ergab sich aber der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Vortest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Gegen den Pkw-Lenker wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat Ausgabeschacht

Augsburg / Göggingen: Erneut Geldautomat einer Commerzbankfiliale gesprengt

Heute Nacht, am 14.11.2019, sprengten bislang unbekannte Täter gegen 03.25 Uhr einen Geldautomat in einer Filiale der Commerzbank in der Bgm.-Auernhammer-Straße in Göggingen. Zeugen hatten ...

Kissing: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden auf der B2

Rund 46.500 Euro Sachschaden waren bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 bei Kissing entstanden, der sich am 13.11.2019 ereignete. Gegen 08.00 Uhr befuhr ein ...