Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ehingen: Beim Rangieren 13-Jährige an Eisdiele verletzt und geflüchtet
Symbolfoto: Mario Obeser

Ehingen: Beim Rangieren 13-Jährige an Eisdiele verletzt und geflüchtet

Am Samstag, 13.07.2019, gegen 15.30 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße in Ehingen, beim Eiscafe Miraval, ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher flüchtete.
Wie eine Zeugin angeben konnte, befuhr ein grüner VW, ähnlich einem Bus bzw. Transporter, die Hauptstraße in Richtung Glockenplatz und wurde hierbei von der auf dem Beifahrersitz sitzenden Beifahrerin eingewiesen. Trotzdem streifet der VW einen Stuhl am Eiscafe Miraval. Auf diesem Stuhl saß eine 13-jährige, die dadurch unter den Tisch gedrückt wurde. Die 13-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und begab sich mit ihrer Mutter in ärztliche Behandlung. Der Pkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen gesucht
Die Polizei Ehingen sucht unter Telefon 07391/5880 Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. Die Polizei sucht einen grünen VW, ähnlich VW-Bus oder Transporter, Beifahrerin war eine ältere Frau. Das Fahrzeug könnte als Marktbeschicker am Ehinger Flohmarkt gewesen sein.

Anzeige