Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Leipheim: Zwei kleine Vorfälle auf dem sonst sehr friedlichem Kinderfest
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim: Zwei kleine Vorfälle auf dem sonst sehr friedlichem Kinderfest

Das aktuell stattfindende Kinderfest in Leipheim zieht tausende Besucher an. Die Polizei meldete bislang lediglich zwei kleinere Einsätze.

Am 13.07.2019 gegen 22.00 Uhr kam es zu einer Körperverletzung unter Heranwachsenden. Dabei wurde ein 19-jähriger Mann von einem Gleichaltrigen geschlagen. Der Geschädigte konnte den Beschuldigten der vor Ort eingesetzten Streife zeigen. Der Schläger erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Am 14.07.2019 gegen 00.45 Uhr wurde ein 15-jähriger Jugendlicher dabei beobachtet wie er mehrere Toilettenkabinen in einem Toilettenhaus mit einem Permanentmarker beschmierte. Bei der anschließenden Personenkontrolle hatte er den Stift noch bei sich. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Der Jugendliche erhielt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat Ausgabeschacht

Augsburg / Göggingen: Erneut Geldautomat einer Commerzbankfiliale gesprengt

Heute Nacht, am 14.11.2019, sprengten bislang unbekannte Täter gegen 03.25 Uhr einen Geldautomat in einer Filiale der Commerzbank in der Bgm.-Auernhammer-Straße in Göggingen. Zeugen hatten ...

Kissing: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden auf der B2

Rund 46.500 Euro Sachschaden waren bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 bei Kissing entstanden, der sich am 13.11.2019 ereignete. Gegen 08.00 Uhr befuhr ein ...