Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Bei Streit Schläge ausgeteilt
Symbolfoto: Tom und Nicki Löschner - Pixabay

Memmingen: Bei Streit Schläge ausgeteilt

Am 13.07.2019, kurz nach 14.00 Uhr, kam es in der Schlachthofstraße in Memmingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.
Zunächst geriet ein 22-jähriger Afghane, welcher mit seinem Fahrrad unterwegs war, mit einer 44-jährigen, deutschen Frau in Streit. Deren 22-jähriger Sohn kam der Frau daraufhin zu Hilfe und schlug dem Afghanen mehrfach mit der Faust in dessen Gesicht. Ein weiterer 19-jähriger Afghane kam hinzu und wollte schlichten. Dieser wurde daraufhin ebenfalls von dem Sohn mit der Faust in dessen Gesicht geschlagen. Im Verlauf der Auseinandersetzungen sei es auch zu verbalen Bedrohungen gekommen. Ermittlungen zur Klärung des genauen Tathergangs wurden von der Polizei Memmingen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Memmingen gerne telefonisch unter 08331/1000, oder persönlich, entgegen.

Da die beiden afghanischen Männer, welche an dem Streit beteiligt gewesen waren, ursprünglich mit dem Fahrrad unterwegs gewesen waren und bei diesen im Rahmen der Anzeigenaufnahme deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde ebenso jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Männer eingeleitet. Eine Blutentnahme zur Bestimmung der genauen Alkoholkonzentration wurde jeweils durchgeführt.

Anzeige