Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Wegen Sitzplatz mit Stein zugeschlagen
Eingeschaltetes Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Wegen Sitzplatz mit Stein zugeschlagen

Gestern Nachmittag, am 14.07.2019, kam es zu einer Streitigkeit zwischen zwei Bewohnern einer Gemeinschaftsunterkunft in der Römerstraße in Senden.
Ursache des Streites war wohl, dass ein 19-jähriger auf einem Stuhl Platz nahm, den ein 24-jähriger als den seinigen betrachtete. Im Verlauf des Streites stieß der 24-jährige den 19-jährigen vom Stuhl und schlug mit einem Stein auf ihn ein. Durch den Sicherheitsdienst konnte die Auseinandersetzung beendet werden. Der 19-jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Gegen den 24-jährigen wurde ein Strafverfahren aufgrund gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...