Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an
Polizeifahrzeug Wappen blau
Symbolfoto:; Mario Obeser

Memmingen: Autoteilediebe richten hohen Sach- und Beuteschaden an

Zwischen Samstag, den 13.07.2019, 14.00 Uhr und Montag, den 15.07.2019, 07.00 Uhr wurden bei einem Autohaus in der Europastraße 13 Fahrzeuge aufgebrochen und die Scheiben eingeschlagen.
Die unbekannten Täter entnahmen aus den Fahrzeugen Lenkräder und weiteres Zubehör. Der Sachschaden summiert sich auf etwa 20.000 Euro. Der Entwendungsschaden durch die Diebstähle dürfte ebenfalls im fünfstelligen Bereich liegen.

Ob ein Zusammenhang zu ähnlich gelagerten Pkw-Aufbrüchen besteht, die sich bereits vom 04.07.2019 auf den 05.07.2019 in der Europastraße ereignet hatten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Polizei will wissen:
Wer hat in der vergangenen Nacht in der Europastraße etwas gesehen oder gehört? Hinweise bitte unter der Rufnummer 08331/100-0 an die Memminger Kriminalpolizei.

Anzeige
x

Check Also

Fahrrad Radweg

Krumbach: Mountainbike aus Keller gestohlen

Zwischen 18.08.2019, 01.00 Uhr und 19.08.2019, 23.00 Uhr, wurde aus dem Gemeinschaftskeller eines Anwesens in der Jochnerstraße in Krumbach ein Mountainbike entwendet. Das schwarz-rote Fahrrad ...

Polizeifahrzeug Heck 110

Welden: Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Dienstagabend, den 20.08.2019, um 19.35 Uhr, in der Hofstetterstraße in Welden. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Mühlweg und ...