Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht
Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun neutrale Zeugen gesucht.
Fest steht bislang nur, dass der Kradfahrer mit seiner BMW Maschine auf der Ulmer Straße stadteinwärts auf dem linken Fahrstreifen hinter dem Nissan Micra herfuhr, nachdem der rechte Fahrstreifen zwischen der Schißler- und Dinglerstraße durch mehrere geparkte Autos nicht durchgehend benutzbar war. Ab dann gehen die Schilderungen allerdings auseinander, so dass derzeit nicht klar ist, wie es zum seitlichen Anprall der beiden Fahrzeuge kam, in dessen Folge der Kradfahrer stürzte, sich dabei aber nur leicht verletzte. Der Unfallgesamtschaden liegt bei etwa 4.000 Euro.

Verkehrsteilnehmer, die zu diesem Zeitpunkt im dortigen Bereich der Ulmer Straße unterwegs waren und den Hergang möglicherweise mitbekommen haben, werden gebeten sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...