Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht
Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun neutrale Zeugen gesucht.
Fest steht bislang nur, dass der Kradfahrer mit seiner BMW Maschine auf der Ulmer Straße stadteinwärts auf dem linken Fahrstreifen hinter dem Nissan Micra herfuhr, nachdem der rechte Fahrstreifen zwischen der Schißler- und Dinglerstraße durch mehrere geparkte Autos nicht durchgehend benutzbar war. Ab dann gehen die Schilderungen allerdings auseinander, so dass derzeit nicht klar ist, wie es zum seitlichen Anprall der beiden Fahrzeuge kam, in dessen Folge der Kradfahrer stürzte, sich dabei aber nur leicht verletzte. Der Unfallgesamtschaden liegt bei etwa 4.000 Euro.

Verkehrsteilnehmer, die zu diesem Zeitpunkt im dortigen Bereich der Ulmer Straße unterwegs waren und den Hergang möglicherweise mitbekommen haben, werden gebeten sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Harburg/B25: Beim Einbiegen auf die Bundesstraße Unfall verursacht

Auf der Bundesstraße 25 hatte am 23.08.2019 ein Autofahrer bei Hoppingen einen anderen Wagen übersehen. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit letztlich drei beschädigten Fahrzeugen. ...

Blaulicht, Blaulichter,

Buchloe: Jugendliche mit Schildern und Nissenleuchte im Einkaufswagen

Am 22.08.2019 fielen einem Zeugen gegen 21.00 Uhr auf dem Feldweg parallel zur A 96 zwei Jugendliche mit einem Einkaufswagen auf. Als er sie ansprach, ...