Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Zwei Radfahrer stürzen und verletzen sich
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Zwei Radfahrer stürzen und verletzen sich

Zwei jugendliche Radfahrer verletzten sich am 17.07.2019 in Günzburg und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Gestern Mittag befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Fahrrad die Ulmer Straße. An der Kreuzung Ulmer Straße – Wetzlerstraße – Reindlstraße fuhr er trotz des für ihn geltenden Rotlichts in den Kreuzungsbereich ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 33-jährigen Pkw-Fahrerin, welche von der Reindlstraße kommend nach links in die Ulmer Straße einbog. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem leichten Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer und dem Pkw. Der Radfahrer, welcher keinen Schutzhelm trug, stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Zudem entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Ein 14-Jähriger befuhr gestern Nachmittag mit seinem Fahrrad die Straße „Am Hohen Gstad“. Beim Abbiegen berührte er mit seinem Fahrrad aus Unachtsamkeit den Randstein und stürzte. Bei dem Sturz wurde der Jugendliche nach dem derzeitigen Kenntnisstand leicht verletzt. Er wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Schweregrad der Verletzungen ist noch nicht bekannt. Der Radler trug keinen Schutzhelm.

Anzeige
x

Check Also

Polizeiauto Polizei

Memmingen: Vergessener Blinker und falsche Annahme führen zu Unfall

Zu einem Verkehrsunfall war es am 22.08.2019 in Memmingen gekommen, wobei eine Autofahrerin leicht verletzt wurde. Am Donnerstag, gegen 14.10 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Rollerfahrer ...

Betrunken Autofahrer

Breitenbrunn: Betrunkener Autofahrer angehalten – Führerschein sichergestellt

Am 24.08.2019 war ein Autofahrer in Breitenthal unterwegs und wurde einer Kontrolle unterzogen, die Folgen für ihn hatte und haben wird. Gegen 01.45 Uhr, wurde ...