Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Mindelheim: Verlorenes Wohnwagenrad verursacht Verkehrsunfall
Polizeifahrzeug blau Frontblitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Mindelheim: Verlorenes Wohnwagenrad verursacht Verkehrsunfall

An einem neuen Wohnwagen löste sich am 17.07.2019 bei Bad Wörishofen ein Rad, welches einen Verkehrsunfall verursachte.
Am frühen Nachmittag des 17.07.2019 befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Pkw und seinem neuerworbenen Wohnwagen die Staatsstraße 2518 in Richtung Bad Wörishofen. An der ersten Steigung verlor der Wohnanhänger, aufgrund eines Montagefehlers der Bereifung, das linke Rad. Dieses Rad rollte über die Fahrbahnmitte und kollidierte mit dem Pkw eines entgegenkommenden 43-Jährigen. Das Rad wurde nach dem Zusammenprall mit der linken Fahrzeugfront des 43-Jährigen in südliche Richtung weggeschleudert. Es konnte erst nach längerer Suche im Maisfeld wieder aufgefunden werden. Der 50-Jährige bemerkte den Verlust des Rades vom Wohnanhänger, blieb kurz am rechten Fahrbahnrand stehen und fuhr danach wieder weiter, da er nicht bemerkt hatte, dass er durch den Verlust seines Rades einen Verkehrsunfall verursacht hat. Den Wohnwagen stellte der 50-Jährige beim Funkmasten am Dömlingberg ab. Danach fuhr er wieder zurück zur Unfallstelle, um den Reifen zu suchen.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Neu-Ulm: Mehrere stationäre Blitzer beschädigt

Zeugen zu mehreren in Neu-Ulm beschädigten Blitzern sucht die Polizei in Neu-Ulm und bittet um Hinweise. Bereits in der Nacht auf den 22.08.2019 wurden die ...