Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Waltenhofen: Passant rettet Angler auf der Iller
Angel Angelrute
Symbolfoto: annca - Pixabay

Waltenhofen: Passant rettet Angler auf der Iller

Gegen 12.45 Uhr erreichte heute, am 19.07.2019, die Integrierte Leitstelle Allgäu der Notruf eines Passanten, dem nahe der Kapelle St. Cosmas und Damian in Rauns ein Mann aufgefallen war.
Dieser saß im seichten Wasser der Iller. Der Passant sprach den Angler an, der wohl wegen eines Schwächeanfalls nicht mehr in der Lage war, die Iller aus eigener Kraft zu verlassen. Der Passant half ihm aus dem Gewässer und verständigte die Rettungskräfte und die Polizei. Da anfangs eine andauernde Wassernotlage nicht auszuschließen war, wurden zwar die Feuerwehr, die Wasserwacht, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber alarmiert, mussten aber keine Wasserrettung mehr durchführen.

Der von dem Passanten bereits aus der Iller geführte Angler musste vom Rettungsdienst mit deutlicher Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht werden. Wie lange er sich dort befand ist nicht bekannt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...