Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Oberhausen: Betrunkenes Trio schlägt Anwohner nieder
Faust Schlagen
Symbolfoto: Artem Furman - Fotolia

Oberhausen: Betrunkenes Trio schlägt Anwohner nieder

Am 21.07.2019, gegen 01.00 Uhr, wollten drei Männer aus bislang unbekanntem Grund unberechtigt den Hof einer Wohnanlage in der Neuhauser Straße betreten.
Um dies zu verhindern, schlossen zwei Anwohner praktisch „vor deren Nase“ das Grundstückstor. Damit war das Trio offenbar nicht einverstanden und schlug die beiden Männer nieder. Danach flüchteten sie. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief bereits nach wenigen Minuten erfolgreich. Die drei jeweils 21-jährigen Männer wurden in der Nähe des Tatorts durch Beamte festgenommen. Bei einem Mann war die Polizei besonders gefordert, denn er wehrte sich gegen die Festnahme. Auf Grund des Vorfalls und der starken Alkoholisierung musste das Trio die restliche Nacht im Polizeiarrest verbringen. Die beiden Anwohner wurden leicht verletzt, einer von ihnen musste im Klinikum behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige
x

Check Also

Betrunken Autofahrer

Königsbrunn: Polizei bemerkt bei Kontrolle „Alkoholfahne“ bei Autofahrer

Am gestrigen Mittwoch, 18.09.2019, wurde um 17.35 Uhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer in der Blumenallee zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Dabei konnte bei dem Mann Alkoholgeruch ...

Glasscheibe Fensterscheibe Kaputt

Heidenheim: Einbrecher kommt durchs eingeschlagene Fenster

Zwischen Sonntag, 15.09.2019 und Mittwoch, 18.09.2019, stieg ein Unbekannter in ein Gebäude in Heidenheim ein. Laut Polizeiangaben schlug der Täter an dem Haus in der ...