Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: 33-Jähriger will in Bar und gibt sich als Polizist aus
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: 33-Jähriger will in Bar und gibt sich als Polizist aus

In der Nacht des vergangenen Samstags kam es in der Bahnhofstraße vor einer Bar zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 33-Jährigen und einer mehrköpfigen Personengruppe.
Diese Personengruppe begehrte Einlass in die Bar. Dies wurde ihr aber verwehrt, da in der Bar eine geschlossene Veranstaltung stattfand. Im Rahmen der Auseinandersetzung äußerte der 33-Jährige, dass er „Polizist außer Dienst“ sei und er die Personengruppe nicht hineinlassen würde. Anschließend kam es zu einem Gerangel, zu dem auch die Polizei gerufen wurde. Verletzt wurde niemand. Die beteiligten Personen waren zum Teil erheblich alkoholisiert. Gegen den 33-Jährigen, der tatsächlich kein Polizeibeamter war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Amtsanmaßung eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Unfallflucht Zeugen gesucht

Dillingen: Traktor fährt gegen Lkw-Außenspiegel – Unfallflucht

Durch einen Traktor wurde am 23.08.2019 in Dillingen ein Lastwagen in der Klemens–Mengele-Straße beschädigt. Der Traktor merkte davon vermutlich nichts und fuhr weiter. Ein 44-jähriger ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Kleinkraftrad in Dillingen beschädigt

Ein unbekannter Täter hat im Laufe des vergangenen Donnerstags, dem 22.08.2019, am Georg-Schmid-Ring in Dillingen das dort abgestellte Kleinkraftrad eines 22-jährigen Dillingers beschädigt. Am Fahrzeug ...