Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Stadtbergen: Aggressive Autofahrer geraten aneinander – geschlagen und gewürgt
Autofahrer Stinkefinger Mittelfinger
Symbolfoto: MAD1122 - Fotolia

Stadtbergen: Aggressive Autofahrer geraten aneinander – geschlagen und gewürgt

Am gestrigen Sonntag, den 21.07.2019, gegen 11.45 Uhr, gerieten zwei Autofahrer etwas massiver aneinander.
Ein 26-jähriger Hyundai-Fahrer wollte auf die B 17 auffahren und scherte dabei offenbar etwas knapp vor einem 33-jährigen Opel Vivaro-Fahrer ein. Dieser fühlte sich dadurch anscheinend gestört bzw. behindert und drückte sein Missfallen durch Hupen aus. Der Hyundai-Fahrer reagierte daraufhin mit dem ausgestreckten Mittelfinger, was den Opel-Fahrer derart in Rage brachte, dass er einen Getränkebecher auf das Auto seines Kontrahenten warf. An der nächsten Ausfahrt fuhren dann beide ab und hielten in der Panzerstraße an. Nach Angaben des 26-Jährigen kam der Opel-Fahrer danach auf ihn zu, schlug ihm durch das geöffnete Fenster ins Gesicht und würgte ihn.

Verkehrsteilnehmer, die das Verhalten der beiden Autofahrer im Bereich der Panzerstraße (aber auch schon auf der B 17) wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Rufnummer 0821/323 2610 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Neu-Ulm: Mehrere stationäre Blitzer beschädigt

Zeugen zu mehreren in Neu-Ulm beschädigten Blitzern sucht die Polizei in Neu-Ulm und bittet um Hinweise. Bereits in der Nacht auf den 22.08.2019 wurden die ...