Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Oettingen/Lohe: Mähdrescher auf Feld ausgebrannt
Mähdrescher, Brand, Nachrichten, BSAktuell
Symbolfoto: Mario Obeser

Oettingen/Lohe: Mähdrescher auf Feld ausgebrannt

Mitten im Einsatz und noch auf dem Feld geriet gestern Abend, am 24.07.2019, ein Mähdrescher bei Oettingen/Lohe in Brand.
Der Fahrer, ein 48-jähriger Landwirt, blieb dabei unverletzt, musste aber mit ansehen, wie sein Arbeitsgerät nach 18.00 Uhr völlig ausbrannte. Zusätzlich zum Fahrzeugschaden in Höhe von circa 13.000 Euro, wurde noch gedroschenes Getreide, welches sich bereits im Fahrzeuginneren befand, verbrannt. Hier beläuft sich der Schaden auf weitere, rund 500 Euro. Am Einsatzort waren die Feuerwehren Niederhofen, Erlbach und Oettingen mit rund 80 Kräften. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt ursächlich gewesen sein.

Anzeige
x

Check Also

Infoabend Wohnungseinbruch Mindelheim 2019

Wohnungseinbruch: Großer Informationsabend in Mindelheim

Das „Kuratorium Sicheres Allgäu e.V.“ führt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen Informationsabend zum Thema Wohnungseinbruch am Mittwoch, 16. Oktober 2019, in Mindelheim durch ...

Rettungswagen BRK

Dinkelscherben: Zwei Verletzte bei Kollision mit Traktor

Bei Dinkelscherben kollidierten am 14.10.2019 ein Pkw und ein Traktor, wobei zwei Personen verletzt wurden. Am gestrigen Montag, gegen 15.25 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Traktorfahrer ...