Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Scheidegg: Identität und Herkunft eines aufgefundenen Toten gesucht
Symbolfoto: Mario Obeser

Scheidegg: Identität und Herkunft eines aufgefundenen Toten gesucht

Am Dienstagvormittag, den 23.07.2019, wurde in Scheidegg am Wanderweg zwischen Kletterpark Kurstraße und Alpenfreibad ein Mann tot aufgefunden. Nun konnte dieser durch einen Nachbarn identifizert werden.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass der Mann aus natürlicher Ursache verstorben ist. Bisher sind weder die Identität noch die Herkunft des Mannes bekannt. Die Kriminalpolizeistation Lindau erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung anhand der mitgeführten Gegenstände bzw. der Kleidung des Verstorbenen. Es wird vermutet, dass der Verstorbene auf dem Weg zum Alpenfreibad war.

UPDATE vom 25.07.2019:
Ein Zeuge hat sich bei der Polizei Lindenberg im Allgäu gemeldet, der den Verstorbenen anhand der veröffentlichten Bilder über den mitgeführten Rucksack und Schlüsselanhänger als seinen Nachbarn erkannt haben will. Beamte der Polizei Lindenberg haben deshalb gestern um 22.30 Uhr die vermeintliche Wohnanschrift überprüft und dabei in Erfahrung gebracht, dass dieser Mann seit Montag nicht mehr gesehen wurde. Die weiteren Ermittlungen der Kripo Lindau führten am 25.07.2019 zur abschließenden Identifizierung des, aus dem oberen Landkreis Lindau stammenden 77-jährigen Mannes.

Anzeige