Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Waldstetten: Arbeiter atmet Dämpfe ein
Rettungswagen mit Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Waldstetten: Arbeiter atmet Dämpfe ein

Am 25.07.2019 atmete nachmittags ein Arbeiter bei Waldstetten, in einem chemieverarbeitenden Betrieb im Fabrikinneren, im Bereich einer undichten Rohrleitung, Dämpfe ein.
Dem Mann fühlte sich anschließend unwohl. Er wurde zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der betroffene Arbeitsbereich wurde durch die Betriebsfeuerwehr gereinigt. Eine weitergehende Gefahr, insbesondere für die Bevölkerung, bestand laut Polizei nicht.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...

Motorroller Motorrad

Neu-Ulm: Motorrad BMW S 1000 RR aus Tiefgarage gestohlen

In den vergangenen Tagen entwendete ein unbekannter Dieb aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses, in der Leipheimer Straße in Neu-Ulm, ein dort abgestelltes Motorrad. Das schwarze ...