Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Donauwörth: Uneinsichtigen aggressiven Ruhestörer in Zelle verfrachtet
Handschellen
Symbolfoto: BillionPhotos.com - Fotolia

Donauwörth: Uneinsichtigen aggressiven Ruhestörer in Zelle verfrachtet

Ein Einsatz der Polizei in Donauwörth wegen Ruhestörung, am 28.07.2019, kurz vor 19.00 Uhr, eskalierte bis zur körperlichen Auseinandersetzung.
Mehrere Anwohner hatten wegen lauter Musik die Polizei in die Perchtoldsdorfer Straße gerufen. Aus der Wohnung eines 35-Jährigen kam tatsächlich sehr laute Musik. Der Betroffene öffnete erst nach mehrfachem Klingeln die Wohnungstüre und war danach wenig kooperativ. Statt einfach die von ihm ausgehende Belästigung abzustellen wurde er zunehmend aggressiver, so dass ihm schließlich ein Gewahrsam angedroht werden musste. Zwei Streifen überwältigten den renitenten Mann mit körperlicher Gewalt und brachten ihn gefesselt in den Arrest. Die eingesetzten Beamten mussten sich dabei die üblichen ordinären Beleidigungen anhören. Verletzt wurde niemand. Statt einer Ordnungswidrigkeit wegen ruhestörenden Lärms erwartet den Mann jetzt eine Strafanzeige.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...