Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Kötz: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen – ein Schwerverletzter
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Kötz: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen – ein Schwerverletzter

Am vergangenen Samstag, 27.07.2019, kam es kurz nach Mitternacht zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in einem Wohnanwesen in Kötz.
Im Rahmen dieser Auseinandersetzung schlug ein 33-Jähriger einem 35-Jährigen mit der Hand ins Gesicht. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung an welcher insgesamt vier männliche Personen im Alter von 33 bis 48 Jahre beteiligt waren. Zudem wurden auch Bedrohungen ausgesprochen. Zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Günzburg konnten das Geschehen vor Ort schließlich beruhigen. Bei der Auseinandersetzung wurden drei Personen leicht verletzt. Ein 33-Jähriger erlitt schwere Verletzungen. Er wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Unfall Wohnwagen

Senden: Wohnwagen löst sich während der Fahrt

Am Freitagmorgen, 13.09.2019, befuhr ein Ehepaar mit ihrem Pkw mit Wohnanhänger die Kemptener Straße in Senden. Dabei löste sich der Wohnwagen vom Fahrzeug. Der Wohnwagen ...

Polizeifahrzeug Gebäude

Dillingen: 13-Jähriger greift Nachbarn mit Messer an

Am 13.09.2019 versuchte in Dillingen ein 13-Jähriger mit einem Messer auf seinen Nachbarn einzustechen. Gegen 20.15 Uhr hat ein 13-Jähriger seinen 48-jährigen Wohnungsnachbarn in einem ...