Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Rentner schießt und trifft Fenster
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Krumbach: Rentner schießt und trifft Fenster

Am 29.07.2019 wurde der Polizei eine beschädigte Fensterscheibe an einem Mehrfamilienhaus in Krumbach mitgeteilt.
Gegen 22.15 Uhr kehrten die Bewohner in ihre Wohnung in der Mühlstraße zurück. Hierbei entdeckten sie eine kreisrunde Beschädigung an einer Fensterscheibe fest. Bei der polizeilichen Aufnahme wurde schnell klar, dass ein Geschoss die Ursache für die Beschädigung sein muss. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen am gestrigen Montag, konnte der „Schütze“ ermittelt werden. Es handelt sich um einen älteren Herrn, der mit einem Kleinkalibergewehr aus seiner Wohnung auf eine Taube geschossen hatte. Diese verfehlte er jedoch und traf die Scheibe. Das Gewehr wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Maishäcksler Mähdrescher

Rund 350.000 Euro Schaden bei Brand eines Maishäckslers bei Tiefenried

Auf einem Maisfeld bei Tiefenried geriet am späten Montagabend ein Maishäcksler in Vollbrand, welcher zu einem hohen Sachschaden forderte. Während ein 35-Jähriger mit dem Häcksler ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Ichenhausen: Unfall zwischen Schulbus und Falschparker

Am 14.10.2019, gegen 08.00 Uhr wollte ein Schulbus beim Schulzentrum in der Pestalozzi abbiegen. Dabei kam es zu einem Unfall. Wegen verbotswidrig parkender Fahrzeuge war ...