Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Unfall beim Wenden – Zeugen gesucht
Symbolfoto: Mario Obeser

Augsburg: Unfall beim Wenden – Zeugen gesucht

Beim Wenden zweier Fahrzeuge war es am 30.07.2019 in Augsburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Hierzu werden neurale Zeugen gesucht.
Die 18-jährige Fahrerin eines BMW und eine 26-jährige Mazda-Fahrerin waren am 30.07.2019, gegen 22.20 Uhr, beide auf der Maximilianstraße in Richtung Norden unterwegs. Auf Höhe Hausnummer 41 (Einmündung Apothekergäßchen bzw. des Lokals „Picnic“) wollten dann beide gleichzeitig wenden, was letztlich zu einem Blechschaden führte. Da mutmaßlich die BMW-Fahrerin nicht in einem Zug wenden konnte, fuhr sie wohl rückwärts und stieß dabei mit der dahinter wartenden Mazda-Fahrerin zusammen, wobei ein Schaden von insgesamt 5.500 Euro entstand. Ungeachtet der Unfallspuren an beiden Fahrzeugen, gab die BMW-Fahrerin an, nicht rückwärts gefahren zu sein.

Neutrale Zeugen, insbesondere Besucher des dortigen Lokals, die den Unfallhergang offenbar mitbekommen haben und sich nach Angaben des Personals auch darüber unterhielten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ergänzungsdienste unter der Rufnummer 0821/323 2910 zu melden.

Anzeige