Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Taxifahrt nicht bezahlt
Taxi Schild
Symbolfoto: Pixabay

Senden: Taxifahrt nicht bezahlt

Am 31.07.2019 nutzte eine Frau ein Taxi, um sich nach Senden fahren zu lassen. Die Taxifahrerin musste letztlich die Polizei rufen, um nicht leer auszugehen.
Gegen 08.00 Uhr bestellte eine 47-Jährige ein Taxi, um sich von einem Krankenhaus in Neu-Ulm nach Senden befördern zu lassen. Nachdem die Taxifahrt beendet war, gab die Frau gegenüber der Taxifahrerin an, den noch ausstehenden Betrag von 27 Euro für die Taxifahrt aus ihrer Wohnung zu holen. Die 47-Jährige kam jedoch nicht mehr aus der Wohnung und zeigte auf mehrfaches Klingeln der Taxifahrerin keine Reaktion. Die Beschuldigte konnte durch die Polizei letztlich ermittelt werden und muss nun mit einer Anzeige wegen Betrugs rechnen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Dillingen: 13-Jähriger greift Nachbarn mit Messer an

Am 13.09.2019 versuchte in Dillingen ein 13-Jähriger mit einem Messer auf seinen Nachbarn einzustechen. Gegen 20.15 Uhr hat ein 13-Jähriger seinen 48-jährigen Wohnungsnachbarn in einem ...

mindelheimlasermessung

Krumbach/B16: Polizei kontrollierte Geschwindigkeit am „Bleicher Berg“

Am 13.09.2019 wurde von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr an der B16 am sogenannten „Bleicher Berg“ eine größere Kontrollstelle mit Schwerpunkt auf Motorräder und Geschwindigkeitsüberwachung ...