Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Wallerstein: Bei Betriebsunfall am Handgelenk verletzt
Fahrzeug Rettungswagen
Symbolfoto: LMoonlight - Pixabay

Wallerstein: Bei Betriebsunfall am Handgelenk verletzt

Am 01.08.2019, gegen 17.30 Uhr, zog ein 59-jähriger Metallarbeiter in einem Wallersteiner Betrieb in der Rudolf-Diesel-Straße an seiner Metallfräsmaschine eine Schraube nach.
Hierbei brach der Imbusschlüssel, worauf der 59-Jährige abrutsche und sich an der scharfen Kante des abgebrochenen Werkzeuges das Handgelenk aufschnitt. Diesbezüglich wurde er in das Stiftungskrankenhaus nach Nördlingen verbracht. Ein Fremdverschulden lag nicht vor.

Anzeige
x

Check Also

Sicherungsanhänger Feuerwehr

Augsburg/A8: Kleintransporter übersieht Stauende und prallt mit Wucht gegen Sattelauflieger

Für den Fahrer eines Kleintransporters hatte der am 18.09.2019 von ihm verursachte Verkehrsunfall, auf der Autobahn 8 bei Augsburg, tödliche Folgen. Der Sattelzug eines 52-Jährigen ...

E-Scooter Fahren

Kaufbeuren: Polizei erwischt zwei E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss

Die Polizei Kaufbeuren weist nach Kontrollen nochmals darauf hin, dass auch für Elektroroller-Fahrer die gleichen Alkoholgrenzwerte sowie das verbotene Fahren unter Drogeneinfluss wie für Autofahrer ...