Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Gegen Baum geprallt – drei teils schwer Verletzte
Symbolfoto: Mario Obeser

Heidenheim: Gegen Baum geprallt – drei teils schwer Verletzte

Drei verletzte Personen uns Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag, 02.08.2019, in Mergelstetten.
Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 19-Jähriger gegen 03.30 Uhr von Bohlheim in Richtung Mergelstetten. In einer Linkskurve verlor der Fahrer des Peugeot die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Auto geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Peugeot gegen einen Baum. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Auto und kam in einem Acker zum Stehen. Der Fahrer und ein 18-jähriger Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen. Ein 18-jähriger Beifahrer blieb leicht Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte alle Personen in Krankenhäuser. Bei dem Fahrer bestand der Verdacht einer alkoholischen Beeinflussung. Ein Arzt nahm Blut ab und die Polizei beschlagnahmte den Führerschein. Der nicht mehr fahrbereite Peugeot wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

Anzeige