Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Nach Küferfest bis zur völligen Orientierungslosigkeit betrunken
Frau schenkt sich Alkohol ein
Symbolfoto: Andrey Cherkasov - Fotolia

Heidenheim: Nach Küferfest bis zur völligen Orientierungslosigkeit betrunken

Am 03.08.2019, gegen 23.45 Uhr, verständigte eine besorgte Mutter die Polizei, nachdem sie von ihrer 27-jährigen Tochter einen Anruf erhalten hatte.
Die Tochter hatte lallend mitgeteilt, dass sie auf den Bahnhof in Herbrechtingen sei. Die junge Frau war auf dem Küferfest in Heidenheim und nun auf dem Weg zurück nach Sontheim. Das Gespräch brach plötzlich ab und die Tochter war nicht mehr erreichbar. Die Beamten überprüften den Bahnhof und konnten die junge Frau nicht auffinden. Daraufhin wurde die Suche auf die weiteren Bahnhöfe in Richtung Ulm ausgedehnt. Gegen 00.10 Uhr kam es zu einem erneuten Kontakt zwischen Tochter und Mutter. Diesmal gab die Tochter an, dass sie in Ulm sei. Die dortige Bundespolizei konnte die volltrunkene Frau am Hauptbahnhof in Gewahrsam nehmen. Der Vater machte sich dann auf den Weg, um seine Tochter nach Hause zu bringen.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...