Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Nach Verkehrskontrolle droht Bußgeld und Fahrverbot
Blut Blutentnahme
Symbolfoto: StudioLaMagica - Fotolia

Günzburg: Nach Verkehrskontrolle droht Bußgeld und Fahrverbot

Am 03.08.2019, gegen 23.00 Uhr, wurde ein 39-jähriger Pkw-Fahrer in der Ulmer Straße in Günzburg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Bei dem Fahrzeugführer ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sollte sich dieser Verdacht bei der Untersuchung der entnommenen Blutprobe bestätigen, erwartet den Fahrzeugführer ein Bußgeldverfahren mit einem Fahrverbot von mindestens einem Monat und einem Bußgeld von mindestens 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeiauto Faust

Breitenthal: Schlägerei auf Geburtstagsfeier

Zu einer Körperverletzung kam es am 22.09.2019, gegen 00.15 Uhr, bei einer Geburtstagsfeier in Breitenthal. Ein 26-jähriger bespuckte einen 31-Jährigen, weshalb es zu einer Rangelei ...

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Ottobeuren: Pedelec-Fahrer stürzt beim Ausweichen

Die Begegnung dreier Radfahrer endete am 21.09.2019, in Ottobeuren, für einen 55-jährigen Mann schwerverletzt im Krankenhaus. Als dieser mit seinem Pedelec bergab in einer Kurve ...