Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Mehrere Verkehrsunfallfluchten im Kreis Neu-Ulm
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Mehrere Verkehrsunfallfluchten im Kreis Neu-Ulm

In Senden und in Weißenhorn machten sich noch unbekannte Fahrzeugführer nach von ihnen verursachten Unfällen aus dem Staub. Zeugensuche zu Unfallfluchten.

Am Freitagabend, 02.08.2019, zwischen 19.45 Uhr und 19.55 Uhr wurde in Senden ein geparkter BMW am Parkplatz des Illercenters am vorderen linken Kotflügel angefahren und dadurch beschädigt. Von dem Verursacher fehlt jede Spur.

Am frühen Samstagnachmittag, 03.08.2019, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr wurde ein BMW, der am Parkplatz des TK Maxx in Senden geparkt war, durch einen Unbekannten angefahren und so im Bereich der Stoßstange und dem vorderen linken Kotflügel verkratzt.

Ebenfalls am 03.08.2019, zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr, wurde in der Kaiser-Karl-Straße in Weißenhorn der rechte Außenspiegel eines blauen Opels abgefahren. An dem Spiegelgehäuse konnten rote Farbanhaftungen des vermeintlichen Verursachers festgestellt werden, der sich bislang nicht zu erkennen gab.

Zeugen gesucht
Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben, werden gebeten sich persönlich oder telefonisch unter 07309/96550 bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden.

Anzeige