Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Füssen: Gruppe junger betrunkener Männer geht aufeinander los
Fraust Schlaege
Symbolfoto: nito - Fotolia

Füssen: Gruppe junger betrunkener Männer geht aufeinander los

In der Nacht auf 07.08.2019 kam es im Bereich der Luitpoldstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Afghanen und zwei Eritreern.
Als die Polizei Füssen mit vier und die Bundespolizei mit zwei Beamten vor Ort eintrafen, mussten die Männer zunächst voneinander getrennt werden. Nach ersten Erkenntnissen schlug wohl ein 18-jähriger Eritreer einem 29-jährigen Afghanen eine Gitarre auf den Rücken, wodurch dieser auf den Boden stürzte und sich leicht verletzte. Da vor Ort unterschiedlichste Angaben durch die allesamt betrunkenen Beteiligten gemacht wurden, ist der genaue Sachverhalt im Moment noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Männer erhielten im Anschluss einen Platzverweis.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall Helm

Biker kommt bei Schelklingen von der Fahrbahn ab

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, als er am 21.09.2019, gegen 16.45 Uhr, nach einem Überholvorgang bei Schelklingen verunglückte. Wie die Polizei mitteilte, war ...

Rettungswagen BRK

Fremdingen: Bub stürzt während der Fahrt aus Traktor

Glimpflich verlief der Sturz eines kleinen Jungen aus einem Traktor, der sich am 21.09.2019 in Fremdingen, im Kreis Donau-Ries, ereignete. Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, befuhr ...