Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Lechhausen: Zwei Pkws stoßen zusammen – wer hatte grün an der Ampel?
Ampel Rotlicht Fußgängerampel
Symbolfoto: Pixabay

Lechhausen: Zwei Pkws stoßen zusammen – wer hatte grün an der Ampel?

Zu einem Verkehrsunfall kam es gestern Nachmittag, am 06.08.2019, gegen 13.40 Uhr, im Kreuzungsbereich Amagasaki-Allee/Blücherstraße. Beide wollen „Grün“ gehabt haben.
Eine VW-Caddy-Fahrerin war zu dieser Zeit stadteinwärts auf der Blücherstraße unterwegs, während eine Opel-Insignia-Fahrerin auf der Amagasaki-Allee in stadtauswärtiger Richtung fuhr. Beide Frauen wollten dann ihren Angaben zufolge bei jeweils „Grünlicht“ geradeaus über die Kreuzung fahren, was aufgrund der Ampelschaltung allerdings kaum möglich ist. Es kam somit zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die beide anschließend nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Beide Autofahrerinnen wurden leicht verletzt und wurden zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. An ihren Fahrzeugen entstand Totalschaden mit jeweils rund 10.000 Euro Schaden.

Unfallzeugen gesucht
Gesucht werden nun Verkehrsteilnehmer, die zu diesem Zeitpunkt an der Unfallörtlichkeit unterwegs waren und möglicherweise Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...