Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen: Großalarm bei gemeldetem Brand in der Halle einer Schlosserei
Brand in Halle Jettingen 08082019 4

Jettingen: Großalarm bei gemeldetem Brand in der Halle einer Schlosserei

Umfangreich wurden Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Brand in einer Industriehalle am 08.08.2019, nach Jettingen in die Schönenberger Straße alarmiert.
Die Integrierte Leitstelle Donau-Iller setzte mehrere Rettungsdienst- und Feuerwehrkräfte in Bewegung, nachdem gegen 09.30 Uhr ein Brand mitgeteilt wurde. Bei Flexarbeiten wurden vermutlich durch den Funkenflug ölhaltige Materialien, die auf dem Boden lagen, entzündet. Dabei fing ein so genanntes Paternosterregal zum Teil Feuer. Die in der Halle beschäftigten Mitarbeiter unternahmen sofort Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Als diese den Brand nicht vollständig ablöschen konnten, verließen sie die Werkhalle. Die ersteintreffende Feuerwehr Jettingen konnte das Feuer rasch löschen. Aufgrund der umsichtigen Reaktion der Mitarbeiter und des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Letztendlich entstand lediglich ein Schaden von ca. 1.000 Euro am Regal. Verletzt wurde bei diesem Feuer niemand. Allerdings hieß die Erstmeldung, dass es sich beim Brandort um eine Firma handelt, bei der Farben und Beschichtungsmaterial verarbeitet werden. Diese liegt in der Nachbarschaft der Schlosserei.

Die Feuerwehr Burgau brachte nach dem Ablöschen des Brandes unter Atemschutz, ihren Großlüfter zum Einsatz, um die Rauchgase aus der Halle zu blasen.

Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswägen aus Jettingen, Günzburg und Kötz, einem Notarztfahrzeug und einem Einsatzleiter Rettungsdienst an der Einsatzstelle. Die Feuerwehren Jettingen, Scheppach, Burgau, Freihalden, Oberwaldbach, Wettenhausen, Burtenbach, Ichenhausen und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung waren mit rund 100 Einsatzkräften gerufen worden.  Die Polizeiinspektion Burgau war ebenfalls mit mehreren Kräften vor Ort, ebenso die Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg So waren insgesamt über 110 Kräfte im Einsatz.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...