Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Arbeitsunfall fordert Schwerverletzten in Offenhausen
Rettungswagen des BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Arbeitsunfall fordert Schwerverletzten in Offenhausen

Am gestrigen Mittwoch, 07.08.2019, kam es in Offenhausen zu einem Arbeitsunfall bei dem ein 27-jähriger Mann gleich zwei Mal in die Tiefe stürzte.
Der Arbeiter hielt sich auf dem Dach einer Lagerhalle auf, trat hierbei neben einen Gerüstboden und brach durch den Dachbelag. Er stürzte zunächst etwa zwei Meter tief auf das Dach eines in der Halle stehenden Busses und von dort aus nochmal etwa vier Meter tief auf den Hallenboden. Der 27-Jährige wurde mit mehreren Frakturen im Bein- und Hüftbereich in eine Ulmer Klinik eingeliefert. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt gemeinsam mit der Bauberufsgenossenschaft und prüft den Unfallhergang.

Anzeige