Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Bei Verladetätigkeiten von Sattelauflieger gestürzt
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Bei Verladetätigkeiten von Sattelauflieger gestürzt

Am Mittwochnachmittag, 07.08.2019, ereignete sich auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Werner-von-Siemens-Straße in Vöhringen ein Betriebsunfall.
Ein 50-jähriger Arbeiter stand hierbei auf der Ladefläche eines Sattelaufliegers, auf welchem eine Betonstütze verfrachtet werden sollte. Während dieser Verladetätigkeiten rutschte der 50-jährige auf einem Metallteil des Sattelaufliegers aus und stürzte von dem Lkw-Anhänger zu Boden. Der Arbeiter wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Ein Fremdverschulden an dem Unfall kann nach Einschätzung der aufnehmenden Polizeibeamten der Polizeiinspektion Illertissen ausgeschlossen werden. Die zuständige Berufsgenossenschaft wird einen Bericht über den Vorfall erhalten.

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Kronburg: Hinweise zu Motocrossfahrern im Wald zwischen Kronburg und Zell gesucht

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privaten Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf ...