Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Ladendieb schlägt trotz Hausverbot wieder zu
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Ladendieb schlägt trotz Hausverbot wieder zu

Gegen 21.20 Uhr, am 07.08.2019, sah eine Tankstellenmitarbeiterin wie ein ihr bekannter Mann den Verkaufsraum betrat. Dieser war in mehrmals beim Diebstahl erwischt worden.
Deshalb bestand gegen ihn bereits ein Hausverbot. Als die Frau den 37-jährigen Mann ansprach und vom Tankstellengelände verwies, griff er sich noch zwei Flaschen Wodka im Wert von knapp 40 Euro und rannte davon. Im Rahmen der Fahndung konnte er von einer Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm aufgegriffen und die Tatbeute sichergestellt werden. Gegen den 37-Jährigen wird nun wegen Ladendiebstahl und Hausfriedensbruch ermittelt.

Anzeige