Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Dachstuhl eines Hauses brennt aus
Feuerwehr-Drehleiter
Symbolfoto: Mario Obeser

Ulm: Dachstuhl eines Hauses brennt aus

Kurz vor 12.00 Uhr, am heutigen 09.08.2019, hatten Zeugen bemerkt, Rauch aus dem Dachstuhl eines Hauses am Sandhaken ausdringen sehen. Sie wählten sofort den Notruf.
Die Feuerwehr löschte die Flammen schnell. Vom Brand war lediglich der Dachstuhl des Gebäudes betroffen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Brandes auf. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass ein technischer Defekt zu dem Brand geführt hat. Verletzt wurde niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrauto Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Kripo ermittelt nach Fahrzeugbrand

In den Abendstunden des 21.09.2019 wurde der Polizei von Anwohnern ein brennendes Fahrzeug in der Steubenstraße in Neu-Ulm gemeldet. Ein abgemeldeter, den Ermittlungen zufolge nicht ...

Rettungshubschrauber orange

Kreis Unterallgäu: Biker schwer verletzt durch Unfall bei Ollarzried

Am 22.09.2019 befuhr ein 33-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2011 nahe Ollarzried. Aus einer Grundstückseinfahrt wollte eine 53-jährige Pkw-Fahrerin auf die Straße einfahren. Die Autofahrerin missachtete ...