Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Vöhringen/A7: Sattelzug fährt gegen Kleintransporter
Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen/A7: Sattelzug fährt gegen Kleintransporter

Zu einer Vorfahrtsverletzung kam es am Donnerstag. 08.08.2019, auf der Autobahn 7 bei Vöhringen, welche geringen Sachschaden forderte.
Der Fahrer eines Sattelzuges wollte an der Anschlussstelle Vöhringen auf die A 7 in Fahrtrichtung Würzburg einfahren. Zu diesem Zeitpunkt herrschte auf der Autobahn stockender Verkehr. Beim Einfahren des Sattelzuges unterschätzte der Fahrer den Abstand zu einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Kleintransporter mit Anhänger. Dabei kam es zu einer seitlichen Berührung zwischen beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde dabei niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Heck

Westendorf: Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Beim Überholen kam es am 18.09.2019 bei Westendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Kradfahrer verletzte. Um 06.00 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Motorradfahrer die ...

Betrunken Autofahrer

Königsbrunn: Polizei bemerkt bei Kontrolle „Alkoholfahne“ bei Autofahrer

Am gestrigen Mittwoch, 18.09.2019, wurde um 17.35 Uhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer in der Blumenallee zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Dabei konnte bei dem Mann Alkoholgeruch ...