Home » Allgemein » Pfaffenhofen: Rollerfahrer stürzt beim Bremsen und verletzt sich
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfaffenhofen: Rollerfahrer stürzt beim Bremsen und verletzt sich

Verletzt hatte sich der Fahrer eines Rollers am 09.08.2019, bei Pfaffenhofen, als er plötzlich bremsen musste und dabei zu Fall kam.
Der Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr am Freitagnachmittag die Staatsstraße 2020 in nördlicher Richtung. Die Fahrzeuge vor dem 48-jährigen Rollerfahrer bremsten ihre Fahrzeuge an der Kreuzung zur Staatsstraße 2021 aus unbekanntem Grund abrupt ab. Um ein Auffahren zu vermeiden, bremste der Rollerfahrer ebenfalls stark ab. Hierbei verlor der 48-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Er wurde mittelschwer verletzt in das Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-311 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Unfall A8 Burgau-Zusmarshausen 12092019 10

Zusmarshausen/A8: Ford-Fahrer überschlägt sich über die Leitplanke – Zeugensuche

Zu einem Verkehrsunfall war es am 12.09.2019, auf der Autobahn 8, etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Zusmarshausen, in Fahrtrichtung München, gekommen. Am gestrigen Donnerstag ...

Smartphone Handy in der Hand

Augsburg: Mann verliert sein Smartphone und ortet es in Gebrauchtwarenshop

Ein 67-jähriger Augsburger verlor am 11.09.2019 gegen 12.30 Uhr sein Mobiltelefon im Wert von 300 Euro im Bereich der Augsburger Wertachbrücke. Die Handyortung führte den ...