Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Unkraut abbrennen führt zu Feuerwehreinsatz
Unkraut Brenner
Symbolfoto: Floki - Fotolia

Vöhringen: Unkraut abbrennen führt zu Feuerwehreinsatz

Ein 57-Jähriger brannte auf dem Gehweg in der Vogelstraße mit einem Gasbrenner das Unkraut ab. Dabei sprang ein Funke in die naheliegende Thujahecke, die gleich „Feuer und Flamme“ war.
Sie fing sofort Feuer. Der Mann versuchte noch mit einer Gießkanne und dem Gartenschlauch das Feuer zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Durch eine Nachbarin wurde die Freiwillige Feuerwehr verständigt, welche dann auch die Hecke ablöschte. Es kam zu keinem Personenschaden. Der Schaden an der 15 Meter langen Hecke beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Neu-Ulm: Betrunken und mit bestehendem Haftbefehl in Polizeikontrolle

Im Innenstadtbereich stoppte Montagabend, 16.09.2019, gegen 20.40 Uhr, eine Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm einen Pkw zu einer Kontrolle. Im Lauf der Überprüfung konnte bei dem ...

Faust Schlag Gesicht

Kempten: Mann Nähe Hofgarten von mehreren Männern zusammengeschlagen

Am 14.09.2019 ereignete sich um kurz vor Mitternacht im Bereich Hofgarten/Herrenstraße in Kempten eine gefährliche Körperverletzung. Ein 23-Jährige war eigenen Angaben nach alleine zu Fuß ...