Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Zusmarshausen: Während der Fahrt eingenickt
Sekundenschlaf im Fahrzeug
Symbolfoto: © Superingo - Fotolia.com

Zusmarshausen: Während der Fahrt eingenickt

In der Mittagszeit, am 10.08.2019, kam es bei Zusmarshausen zu einem Verkehrsunfall, der auf die Müdigkeit des Fahrers zurückzuführen ist.
Am Samstag, gegen 12.28 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße bei Zusmarshausen in nordwestlicher Fahrtrichtung. Nach eigenen Angaben schlief der Fahrer kurzzeitig ein und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen die linke Leitplanke prallte. Anschließend lenkte der Fahrer auf seine Fahrspur zurück, wo er seinen Pkw anhalten konnte.

Im Pkw des Verursachers befanden sich seine Ehefrau und der 6-jährige Sohn. Beide blieben unverletzt, wurden jedoch durch das Unfallgeschehen erheblich gefährdet. Der Fahrer blieb ebenfalls unverletzt. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

An der Schutzplanke entstand ein massiver Schaden von etwa 5000 Euro. Der Sachschaden am Pkw beträgt rund 8000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Glasscheibe Fensterscheibe Kaputt

Heidenheim: Einbrecher kommt durchs eingeschlagene Fenster

Zwischen Sonntag, 15.09.2019 und Mittwoch, 18.09.2019, stieg ein Unbekannter in ein Gebäude in Heidenheim ein. Laut Polizeiangaben schlug der Täter an dem Haus in der ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bissingen: Streifunfall auf einer Brücke

Am 18.09.2019, gegen 23.00 Uhr, wollte in Bissingen die Fahrerin eines VWs, sowie der Fahrer eines Audis gleichzeitig eine Brücke am Mühlenweg überqueren. Da an ...