Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Burgau/A8: Fahrerin schleudert durch Aquaplaning in die Leitplanke
Unfall A8 Burgau-Günzburg Aquaplaning 10082019 1

Burgau/A8: Fahrerin schleudert durch Aquaplaning in die Leitplanke

Zu einem Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro kam es am Samstagvormittag auf der A 8, bei Burgau, in Fahrtrichtung Stuttgart.
Gegen 07.50 Uhr war eine 34-jährige Pkw-Lenkerin zu schnell auf regennasser Fahrbahn unterwegs und kam deswegen zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg alleinbeteiligt – Höhe Großanhausen – ins Schleudern. Sie prallte zunächst mit dem Fahrzeugheck in die Mittelbetongleitwand und rutschte im Anschluss über alle drei Fahrstreifen in die Außenschutzplanke, wo sie auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Im weiteren Verlauf fuhr ein 30-Jähriger, der mit seinem Wohnmobil auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war, über herumliegende Fahrzeugteile, wodurch ein Reifen beschädigt wurde. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Betreibergesellschaft Pansuevia vor Ort. Gegen die 34-Jährige wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Anzeige
x

Check Also

Rettungshubschrauber orange

Kreis Unterallgäu: Biker schwer verletzt durch Unfall bei Ollarzried

Am 22.09.2019 befuhr ein 33-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2011 nahe Ollarzried. Aus einer Grundstückseinfahrt wollte eine 53-jährige Pkw-Fahrerin auf die Straße einfahren. Die Autofahrerin missachtete ...

Notarztfahrzeug

Kreis Lindau: Landwirt wird in Maierhöfen von Traktor überrollt

Ein 78 Jahre alter Landwirt ist in Maierhöfen auf einer Alpe während der Fahrt aus seinem Traktor gefallen und von der Maschine überfahren worden. Mit ...